1947: Bad Kreuznach nach dem Krieg
Bad Kreuznach 1947
Bad Kreuznach nach dem Krieg
Bad Kreuznach nach dem Krieg
Großwohnanlage "Korellengarten"
Wohnanlage
"Korellegarten"
Mehrfamilienhaus "Möbiusstrasse"
Mehrfamilienhaus
"Möbiusstrasse"

NEU: Gewobau Image Broschüre


Modernes Wohnen - Ein Portrait der GEWOBAU
In Zusammenarbeit mit dem renommierten Bad Kreuznacher VERLAG MATTHIAS ESS ist in über einem Jahr Arbeit die Imagebroschüre "Modernes Wohnen – Ein Portrait der GEWOBAU" entstanden.

Die im Dezember 2011 veröffentliche Broschüre informiert über die Tätigkeit der GEWOBAU als Vermieter, Bauherr und Anbieter von Baugrundstücken für Eigenheime.

Download Image Broschüre

Über uns - Infofilm


Der Infofilm gibt Ihnen Einblicke in die aktuelle Arbeit der GEWOBAU Bad Kreuznach. Im Vordergund stehen umfassende Informationen rund um die beiden Neubaugebiete "In den Weingärten" und "Kastanienweg".

Sie sehen Bilder aus dem Instandhaltungsprogramm sowie Aufnahmen von Mietobjekten der Gesellschaft.

Abgerundet wird das sechsminütige Infoprogramm mit einem animierten Foto-Bautagebuch des Neubau der Passiv-Mehrfamilienhäuser am Büttenweg.




Über uns - Geschichte, Bilanz und Ausblick


1952, das Gründungsjahr

Die GEWOBAU wurde 1952 als gemeinnütziges Wohnungsunternehmen gegründet.

Vorrangige Aufgabe seit den Gründungsjahren war es, bezahlbaren Wohnraum für breite Schichten der Bevölkerung in Bad Kreuznach zu schaffen. Daneben standen insbesondere städtebauliche und infrastrukturelle Aspekte im Vordergrund.

Auch heute ist die Geschäftstätigkeit regional auf den Nahbereich rund um die Stadt Bad Kreuznach begrenzt und umfasst insbesondere die:

  • Vermietung und Verwaltung des eigenen Hausbesitzes
  • Verwaltung von fremdem Hausbesitz (WEG)
  • Neubau von Wohn- und Gewerbebauten
  • Baureifmachung, Entwicklung und Verkauf von Grundstücken für Eigenheime, Mehrfamilienhäuser und Gewerbeflächen
  • Planung und bautechnische Betreuung für Wohn- und Gewerbebauten
  • Modernisierung und Sanierung von historischen Bauten



Das Lebensqualität durch Wohnen, Bilanz 2008 und Ausblick

Das Jahr 2008 war mit einem Plus von 1,052 Millionen Euro das wirtschaflich erfolgreichste Jahr in der Firmengeschichte.

Die Gewobau Bad Kreuznach bewirtschaftet derzeit 1913 Wohnungen sowie diverse Garagen, Tiefgaragen und Einstellplätze. Damit erzielte die Gewobau einen Erlös von 9,3 Millionen Euro.

Die Leerstandsquote ist mit 0,3 % des Bestandes aktuell eine der niedrigsten in Rheinland-Pfalz. Im Jahr 2008 investierte die Gewobau rund 2,3 Millionen Euro für die Instandhaltung und Modernisierung der Wohnanlagen. Insbesondere in den Bereichen Sanitär, Energie sowie in die Tele- und Fernsehkommunikation.

Vorrangige Zielsetzung der Gewobau ist es, durch energetische Modernisierungsmaßnahmen eine gute Vermietbarkeit für die Zukunft zu sichern.