Quick Links:
Vermietung
Wohnungen / Vermietung
Grundstücke "Weingärten"
Grundstücke
"In den Weingärten"
Gewobau Aktuell im Blog
Veröffentlichungstext

Die
Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft mbH (GEWOBAU)
Salinenstraße 78
55543 Bad Kreuznach

schreibt folgende Erschließungsmaßnahme in Bad Kreuznach gemäß VOB/A öffentlich aus:

Erschließung einer Teilbebauung „In den Weingärten, 2. BA“ in der Stadt Bad Kreuznach

  • Verkehrsanlagen: ca. 9.000 m³ Bodenabtrag, ca. 5.000 m³ Bodenaustausch, ca. 5.000 m³ Frostschutzmaterial, ca. 13.000 m² Asphalttragschicht, ca. 4.000 m² Asphaltdeckschicht, ca. 9.000 m² Betonsteinpflaster, ca. 4.500 m Betonbordsteine, ca. 50 St Straßeneinläufe, ca. 430 m Kastenrinne, ca. 300 m Straßenentwässerungsleitungen DA 160 PP.

  • Entwässerung: ca. 1.100 m Schmutzwasserhauptkanal DN 250 STZ einschl. 43 Schächte DN 1000 SB, ca. 1.200 m Regenwasserhauptkanal DN 300 bis 800 SB einschl. 48 Schächte DN 1000 SB, jeweils ca. 80 Stück Schmutz- und Regenwasserhausanschlüsse DN 150 STZ einschl. der Hausanschlussschächte DN 1000 SB, ca. 650 m Entwässerungsgräben einschl. Wirtschaftsweg.

  • Versorgung: ca. 1.600 m Leitungsgräben für Gas- und Wasserversorgung, ca. 2.000 m Kabelgräben für Mittelspannung, Niederspannung, Straßenbeleuchtung und Telekommunikation, ca. 100 Hausanschlüsse für Gas, Wasser, Strom und Telekommunikation, Verlegung von ca. 4.000 m Kabelschutzrohren, ca. 450 m Mittelspannungskabel, ca. 2.500 m Niederspannungskabel, ca. 1.700 m Straßenbeleuchtungskabel, ca. 2.600 m Telekommunikationskabel.
Ausführungszeitraum Gesamtmaßnahme: 17.07.2017 bis 31.12.2018
Fertigstellungszeitpunkt Teilmaßnahme: 31.10.2017

Einschlägige Bewerber können die Verdingungsunterlagen bis zum 31.05.2017 schriftlich bei Gaul Ingenieure GmbH, Riegelgrube 10, 55543 Bad Kreuznach anfordern.

Der Versand der Unterlagen erfolgt am 26.05.2017 in digitaler Form auf CD-ROM. Die CD-ROM enthält folgende Unterlagen in pdf-Formaten:

  • Vertragsbedingungen
  • Leistungsverzeichnis, auch im Datenaustausch-Format GAEB-DA83
  • Geo- und umwelttechnische Gutachten
  • Lagepläne und Schnitte
Der Anforderung (auch per Fax) ist eine Kopie der Einzahlungsquittung mit Bankstempel beizulegen. Die Schutzgebühr in Höhe von 50,00 € ist auf das Konto der Gaul Ingenieure GmbH, IBAN: DE5056050180 0010047934, BIC: MALADE51KRE bei der Sparkasse Rhein-Nahe zu überweisen. Die Schutzgebühr wird nicht erstattet.

Submission: 19.06.2017, 11.00 Uhr bei der GEWOBAU,
zugelassen sind nur Bieter bzw. deren Bevollmächtigte.
Zuschlags- und Bindefrist: 30.06.2017
Geforderte Sicherheiten: Vertragserfüllung: 5 % der Auftragssumme, Gewährleistung 5 % der Abrechnungssumme
Verjährungsfrist für Mängelansprüche: 5 Jahre
Nebenangebote sind nicht zugelassen.

Auf Anforderung sind Nachweise der Eignung gemäß § 6, Ziffer 3 VOB/A sowie eine Deckungsbescheinigung des Haftpflichtversicherers bis Bauzeitende vorzulegen.

Der Bieter hat die Anforderungen der vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. herausgegebenen Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961 für die Gütezeichen AK 2 zu erfüllen und mit Angebotsabgabe nachzuweisen.

RAL-GZ 961 zu beziehen bei Gütegemeinschaft Herstellung und Instandhaltung von Abwasserleitungen und -kanälen e.V., Linzer Straße 21, 53604 Bad Honnef, Tel.: 02224 9384-0, Fax: 02224 9384-84, E-Mail: info@kanalbau.com, www.kanalbau.com. Die Anforderungen der vom Deutschen Institut für Gütesicherung und -Kennzeichnung e.V. herausgegebenen Gütesicherung Kanalbau RAL-GZ 961 sind in Form der Güte- und Prüfbestimmungen und der Durchführungsbestimmungen aufrufbar unter www.kanalbau.com.

Auf Anforderung der Vergabestelle ist eine Referenzliste mit Name, Anschrift und Telefonnummer vorzulegen.

Nachprüfstelle gemäß § 21 VOB/A: Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier, Außenstelle Koblenz, VOB-Stelle für Rheinland-Pfalz, Hohenfelder Straße 16, 56068 Koblenz.